Niterói – die attraktive Alternative zu Rio

Niterói – die attraktive Alternative zu Rio
  • Brasilien
  • Brasilien

Niterói – die attraktive Alternative zu Rio

  • ab 850

Highlights der Reise

  • Niterói – die attraktive Nachbarin von Rio de Janeiro
  • Die Stadt mit dem Panoramablick auf Rio
  • Verbunden durch eine 13 km lange Brücke liegt Niterói an der Guanabara-Bucht, direkt gegenüber von Rio. Wie auf einem Logenplatz genießt man einen traumhaften Panoramablick auf Rio und befindet sich dabei in einer der Städte mit der höchsten Lebensqualität Brasiliens. Die moderne Stadt ist beschaulicher als Rio und bietet aber mit großen Stadtparks, Lagunen und weitläufigen Atlantikstränden viele attraktive Freizeitmöglichkeiten für Rad- und Fußwanderungen, Baden, Surfen, Stand-up Paddeln und vieles mehr. Und in nur 20 Minuten erreicht man Rio per Fähre!

Niterói mit dem Komfortpaket genießen

Niterói hat viel zu bieten!

Niterói mit seinen rund 500 000 Einwohnern hat als Stadt selbst  viel zu bieten, um einen Aufenthalt zu genießen. Historische Kirchen und Festungsanlagen, aber auch viele gute Restaurants und Clubs sowie Einkaufsmöglichkeiten. Und last, but not least, das architektonische Highlight des Caminho Niemeyer. Denn nach Brasilia findet man in Niterói die meisten Bauwerke des Architekten Oscar Niemeyer, der hier bis zu seinem Tod gelebt hat. Ihm verdankt Niterói auch sein Wahrzeichen, das „Museu de Arte Contemporânea“.

Dies alles macht Niterói zu einer wahrhaft attraktiven Alternative, um Rio von hier aus bestens kennenzulernen und gleichzeitig die Vorteile der Lage außerhalb von Rio zu genießen. Insbesondere dann, wenn man mehrere Tage in der Nähe von Rio verbringen, aber auch mit Badefreunden im Atlantik verbinden will, ist Niterói der richtige Ort. Und man kann ohne Problem alle Rio-Programme von hier aus stressfrei genießen.

Niterói und Rio mit RuppertBrasil genießen!

RuppertBrasil hat zwei Niterói-Pakete für einen perfekten Aufenthalt zusammengestellt, die sowohl Hotel als auch ein Programm beinhalten, um nicht nur den Aufenthalt in Niterói entspannt zu genießen, sondern dieses und vor allem auch Rio de Janeiro bestens kennenzulernen. Je nach gewähltem Paket, mit kundigen Führern entweder in der „klassischen“ Form oder aktiv vorwiegend mit dem Rad. Sie wohnen in den von RuppertBrasil ausgewählten Hotels mit Blick auf die Bucht und Rio.

Die Verbindung nach Rio kann man außerdem als nahezu ideal bezeichnen, da neben Bus und Taxi mehrere Fährverbindungen (im 10-15 Minutentakt bei einer Fahrzeit von ca. 20 Minuten) und das zu Olympia ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz eine perfekte Anbindung an Rio de Janeiro bieten.

Enthaltene Leistungen

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie
  • Transfers ab/bis Flughafen
  • Mit Fahrrad und Fähre geht es ganztägig nach Rio. Sie radeln entlang der Strände zum Zuckerhut, den Sie entweder per Gondel (nicht im Preis enthalten) oder bis zur 1. Station zu Fuß erklimmen können, und über Copacabana nach Ipanema. Mit dem Begleitfahrzeug geht es zum Schluss noch auf den Corcovado.
  • Ganztägige Biketour von Niterói auf zum Teil ungeteerten Straßen zu den Atlantikstränden.
  • Deutschsprechender Führer.

Reiseinformationen

Länderinformation

Wissenswertes zu Niterói

Das moderne Niterói hat sich zu einer Finanz- und Handelsmetropole entwickelt, das viele Dienstleistungsunternehmen beheimatet. Die Stadt gehört zu den wohlhabendsten Gemeinden Brasiliens und zeichnet sich durch eine überdurchschnittliche vertretene Zahl an Einwohnern des gehobenen Bürgertums aus.

Auch historisch hat sie eine Besonderheit – Niterói ist die einzige brasilianische Stadt, die von einem Indio gegründet wurde. Aus Dank für die Unterstützung gegen die Franzosen erhielt der Tupí-Indio Araribóia vom Gouverneur Mem de Sá Land zugesprochen, auf welchem er 1573 das Dorf São Lourenço dos Índios gründete. Den heutigen Namen bekam der Ort mit der Erhebung zur Stadt 1835. Dieser stammt aus der Tupi-Sprache und hat die Bedeutung „verstecktes Wasser“.

Was nicht allseits bekannt ist: Niterói war – mit kurzer Unterbrechung – von 1834 bis 1975 Hauptstadt des Bundesstaates Rio de Janeiro. Das war die Zeit, als der heutige Bundesstaat Rio de Janeiro in die 2 Staaten Staat Rio de Janeiro und den Bundesbezirk bzw. ab 1960 den Staat Guanabara mit Rio als Hauptstadt, geteilt war. Erst seit 1975 ist Rio de Janeiro die Hauptstadt, nachdem Guanabara mit Rio de Janeiro zusammengelegt wurde.

Caminho Niemeyer

Der Niemeyer-Weg führt entlang der Guanabara-Bucht mit dem Panoramablick auf Rio und die Bucht und entlang der von Oscar Niemeyer geschaffenen Baukunstwerke, die alle im Betrieb sind. Mit diesen Gebäuden sollten sowohl Bereiche der Stadt wieder revitalisiert als auch die die künstlerische Kultur der Stadt gefordert werden. Mit RuppertBrasil lernen Sie diesen Aspekt von Niterói natürlich sachkundig begleitet kennen.

Gebäude am Caminho Niemeyer

  • Teatro Popular (Volkstheater)
  • Centro de Cinema Petrobras
  • Centro de Memória Roberto Silveira
  • Fundação Oscar Niemeyer (Oscar Niemeyer Stiftung)
  • Praça Juscelino Kubitschek (Niemeyer und Kubitschek sind auf einer der Bänke des Platzes sitzend als Bronzeskulptur abgebildet)
  • MAC –Museu de Arte Contemporânea (Museum für Zeitgenössische Kunst
  • Estação Hidroviária de Charitas (Katamaran-Anlegestelle von Charitas)

Reisevarianten

Niterói – die attraktive Alternative zu Rio
Niterói – die attraktive Alternative zu Rio

Niterói – die attraktive Alternative zu Rio

  • ab € 850

Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.