Sie sind hier:
Amazonas im Rollstuhl bestens betreut erleben

Amazonas im Rollstuhl bestens betreut erleben

  • Brasilien
  • Brasilien

Amazonas im Rollstuhl bestens betreut erleben

Highlights der Reise

  • Amazonas im Rollstuhl ...
  • ... mit RuppertBrasil genießen!
  • Der über 7.000 km lange Amazonas, der eigentlich erst nach dem Zusammenfluss der beiden Hauptströme Rio Solimões und Rio Negro diesen Namen trägt, ist der Traum vieler Reisender. Den Amazonas im Rollstuhl zu erleben ist eine Herausforderung und nur mit Einschränkungen möglich, aber machbar. Urwaldwanderungen sind auf den naturgemäß nicht ausgebauten Pfaden nicht möglich, aber Sie können einen Eindruck des Urwaldes- und Flusssystems bei Bootstouren und mit einem Aufenthalt in einer Urwaldlodge erleben. Ausgangspunkt des Angebotes ist auch hier, wie für die meisten Touristen, Manaus, das noch immer von der Legende lebt, dass Caruso hier in der Oper aufgetreten sein soll. Aktuell gibt es nur wenige Urwaldlodges, die annähernd rollstuhlgerechte Zimmer anbieten. Je nach Ihren persönlichen Möglichkeiten und Bedürfnissen kann aber unter Umständen auch eine andere Urwaldlodge für Sie in Frage kommen.

Amazonas im Rollstuhl mit dem Komfortpaket genießen

Die von RuppertBrasil zusammengestellten Amazonas im Rollstuhl – Programme sind auf Personen abgestimmt, die auf den Rollstuhl angewiesen sind. Das weitläufige Gelände der Amazon Ecopark Lodge ist weitestgehend rollstuhlgerecht mit gepflasterten Wegen und über kleine Barrieren hilft man Ihnen gerne hinweg. Entsprechend den Angaben der Lodge sind für Rollstuhlfahrer vor allem Touren mit dem Boot möglich. Ein Ausflug davon ist die Fahrt zum „meeting of the waters“ (=Zusammenfluss des Rio Solimões mit dem Rio Negro, die aufgrund ihres unterschiedlichen PH-Wertes, einige Kilometer nebeneinander herfließen, ohne sich zu vermischen). Da diese Tour nur in Verbindung mit einem Transfer ab Manaus um 08.30 Uhr durchgeführt wird, ist vor der Urwaldlodge eine Zwischenübernachtung in Manaus notwendig, die aus diesem Grund bei den Amazonas im Rollstuhl – Paketen immer schon enthalten ist. Des weiteren können Sie an den Touren „Besuch eines Caboclo-Haus“, „Angeltour“ und der nächtlichen „Bootstour im Kanu“ teilnehmen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass Sie die Boote nicht direkt mit Ihrem Rollstuhl befahren können, sondern ins Boot gehoben werden müssen. Die von der Lodge angebotene Urwaldwanderung und der „Affenweg“ zusammen mit der Auswilderungsstation sind für Rollstuhlfahrer leider nicht möglich. Zwischenzeitlich konnte RuppertBrasil auch entsprechende Möglichkeiten mit der von uns sehr geschätzten Trapiche Amazon Eco Lodge entwickeln. Eine Urwald-Lodge, die ganz besonders durch ihre hilfsbereite und herzliche Art eigentlich ideal geeignet ist. In Manaus selbst gibt es mehrere Hotels, die rollstuhlgerechte Zimmer anbieten und für eine Kombination mit der Urwaldlodge in Frage kommen.

Enthaltene Leistungen

  • 1 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie in Manaus
  • Privattransfer Flughafen-Hotel
  • 2 Übernachtungen inkl. Vollpension und Ausflügen in der gewählten Uraldlodge
  • Transfer ab Manaus zur Lodge und Rücktransfer zum Flughafen Manaus.
  • deutschsprechende Reiseleitung beim Flughafentransfer
  • englischsprechende Reiseleitung in der Amazon Ecopark Lodge

Reiseinformationen

Amazonas im Rollstuhl bestens betreut erleben

Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.