Reisen nach Chile

Reisen nach Chile

Wo Wüsten auf Vulkane und Gletscher treffen

Wo Wüsten auf Vulkane und Gletscher treffen

Chile ist nicht nur das schmalste und längste Land der Erde, es fasziniert auch mit seiner außergewöhnlichen Schönheit und Vielfalt. Das Land erstreckt sich mit seinen knapp 20 Millionen Einwohnern über 4.300 Kilometer von Norden nach Süden und ist dabei gerade einmal nur 180 Kilometer breit.

Egal, ob majestätische Berglandschaften, die trockenste Wüstenlandschaft der Welt oder aber das legendäre Patagonien sowie die mysteriöse Osterinsel: Unsere Chile Reisen bringen Sie an die schönsten Plätze des Landes.

Chile: Die Schönheit des Landes ist allgegenwärtig

Wo sollen wir anfangen? Chile ist ein Land der Superlative: Freuen Sie sich auf ursprüngliche und naturbelassene Regenwälder mit ihrer einzigartigen Biodiversität und dem großen Artenreichtum.

Erkunden Sie die Geheimnisse der außergewöhnlichen Atacama-Wüste und ihre faszinierenden Salzwüsten. Besuchen Sie die malerischen Seen und erleben Sie traumhafte Gletscher sowie atemberaubende Vulkane. Das Schönste: Der wilde und wunderschöne Pazifik ist immer in „Griffweite“. Zugleich können Reisende in Chile dank idealer Wetterbedingungen die mit Abstand klarsten Nächte der Welt erleben.

Die Vielfalt ist aber nur eine schöne Facette des Landes – Chile gehört zu den beliebtesten und sichersten Reiseländern in Lateinamerika und bietet sich dank seiner einzigartigen Geographie wunderbar für ausgiebige Rundreisen mit dem Mietwagen an. Unsere Chile Reisen bieten Ihnen dabei traumhafte Erlebnisse und sehr spannende Kontraste. Warum? Chile begeistert ebenso mit seiner spektakulären Natur wie mit seiner einzigartigen und pulsierenden Metropole Santiago de Chile

Ein Paradies für Wanderer: Chile ist ein wahres Eldorado für Wander- und Trekkingbegeisterte. Wer einmal entlang der Anden oder bis zu den gewaltigen Vulkanen gewandert ist, erlebt unvergessliche Glücksmomente. Das Beste: Die vielseitige Landschaft des Landes sorgt für eine besonders topografische Abwechslung.

Unser Reiseprogramm in Chile

Chile und seine Bevölkerung – Tradition, Geschichte und Indigene

Chile hat einen rasanten Aufstieg hinter sich. In den letzten 100 Jahren hat sich die Bevölkerung beinahe verfünffacht. Heute leben an die 20 Millionen Menschen im Land, wobei vor allem der Großraum rund um die Hauptstadt in der Region Metropolitana de Santiago am dichtesten bewohnt ist. Grundsätzlich ist Chiles Bevölkerung sehr homogen. Der Großteil der Einwohner setzt sich aus Nachfahren europäischer Siedler und Mestizen zusammen.

Indigene sind stark vertreten: Anders als in vielen anderen Ländern Süd- und Mittelamerikas besteht Chiles Bevölkerung aus knapp 12% Indigener, von welchen ein Großteil zum Volke der Mapuche gehört. Schon gewusst?Bis heute leben über eine halbe Million Deutschstämmige und Deutsche in Chile.

Die Menschen in Chile – Herzlich und gastfreundlich

Die Menschen in Chile gelten als sehr gastfreundlich und besonders herzlich Trotz der teils schwierigen Umstände haben die Chilenen fast immer ein Lächeln auf den Lippen. Die Lebensfreude ist sehr hoch und die Menschen sind sehr gesellig. Logisch also, dass Reisende hier immer sehr herzlich willkommen geheißen werden. Das macht das Ankommen und Reisen umso schöner.

Die Kultur in Chile – Sehr viele Einflüsse und sehr bunt

Chiles Kultur ist besonders facettenreich. Neben den vielen Einflüssen der spanischen Einwanderer ist die heutige Kultur des Landes auch sehr von den indigenen Einwohnern und modernen Elementen geprägt. Interessant ist, dass es zwischen den Städten und der ländlichen Bevölkerung große Unterschiede gibt.

Gerade auf dem Land spielen traditionelle und volkstümliche Tänze und Lieder nach wie vor eine sehr große Rolle. In den Städten wiederum gibt es eine sehr große Musik- und Kunstszene, die sich häufig mit politischen Aspekten der früheren Pinochet-Diktatur befasst. Auch der chilenische Film beschäftigt sich immer wieder auf sehr kreative und künstlerische Art mit der Aufarbeitung der ehemaligen Militärdiktatur.

Chile versteht mehr als nur Spanisch

Spanisch ist in Chile die offizielle Landes- und Amtssprache und wird von den Einheimischen nur “Castellano“genannt. Die Sprache ist geprägt von vielen eigenen Dialekten und klingt deutlich anders als das gewöhnliche Spanisch.

Trotz allem verstehen die Menschen das Hochspanisch, sodass Reisende durchaus kommunizieren können. Schwieriger wird es hier aber mit dem Englischen. Hier kommt man meist nur in den Städten oder an größeren Orten weiter.

Schön: Indigene Sprachen konnten sich bis heute behaupten. Am bekanntesten ist dabei die Sprache Mapudungun, welche von den knapp 250.000 Indigenen der Mapuche gesprochen wird.

Chile und seine Religion

Chile ist trotz der Tatsache, dass Religion und Staat schon seit 1925 offiziell getrennt sind, weiterhin ein sehr religiöses Land. Über die Zeit haben sich aber progressivere Haltungen etabliert. So werden heute eheliche und nichteheliche Kinder gleichbehandelt, die Scheidung ist seit 2004 ohne Einschränkungen möglich und es gibt sogar eine offizielle eingetragene Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare.

Insgesamt gehören ca. 70% der Menschen zur römisch-katholischen Kirche. Knapp 20% finden sich in den protestantischen Glaubensgemeinschaften, wobei hier auch die evangelikalen Strömungen stärker vertreten sind. Die indigenen Religionen spielen im Alltag nur eine sehr untergeordnete Rolle und sind zahlenmäßig kaum vertreten.

Das Klima: Fünf Klimazonen warten auf Sie

Chile erstreckt sich dank seiner Länge von 4.300 Kilometern über fünf Klimazonen. Im Norden ist es ziemlich trocken. Der Süden des Landes ist deutlich regenreicher. Wichtig: Chile liegt auf der Südhalbkugel, daher sind die Jahreszeiten hier quasi „umgedreht“.

Das Klima in Zentralchile ist ziemlich mediterran und bekannt für seine trockenen und eher warmen Sommer sowie die feuchten Winter. Hier kann es dann auch mal schneien. Der Süden wird sehr stark vom ozeanischen Klima geprägt. Daher ist es ziemlich feucht. Selbst im Sommer steigen die Temperaturen selten über 15 Grad an. Die Anden stehen für ein sehr alpines und kaltes Klima mit viel Schnee und frostigen Temperaturen.
Die beste Reisezeit für Chile ist übrigens stark von der Region abhängig. Die meisten Reisenden, die auch sehr gerne ausgedehnte Trekking- und Wandertouren unternehmen, kommen aber in den wärmeren Monaten zwischen Dezember und Ende März.

Chiles Küche: Lecker und sehr individuell

Anders als viele vermuten, ist Chiles Küche sehr eigenständig und orientiert sich deutlich weniger an der Kochkunst der spanischen Einwanderer als gedacht. Vielmehr ist sie das Ergebnis zahlreicher Einflüsse und Strömungen. Hauptbestandteile der chilenischen Küche sind vor allem Mais, Tomaten und Hülsenfrüchte. Aber auch Reis und Brot haben ihren festen Platz im Speiseplan.

Generell essen Chilenen sehr gerne Fisch und Meeresfrüchte. Auch Eintöpfe sind sehr beliebt und werden je nach Region unterschiedlich deftig zubereitet. Gleichzeitig gibt es zahlreiche leckere Fleischgerichte, die bei den traditionellen und „Asados“ genannten Grillfesten gegessen werden.

Ein Geheimtipp ist der beliebte Maiskuchen Pastel de choclo, der aus Fleisch, Eiern, Zwiebeln und Rosinen besteht. Klingt ungewöhnlich, schmeckt aber sensationell.

Und wann erkunden Sie die natürliche Schönheit Chiles?

Unsere Chile Reisen bringen Sie direkt zu den schönsten Plätzen, den spannendsten Naturschauspielen und den interessantesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Erleben Sie die faszinierende Schönheit einer naturbelassenen sowie ursprünglichen Welt und erkunden Sie Chile mit unseren beliebten Rundreisen.

Freuen Sie sich auf eine überaus lebendige Kultur, imposante Vulkane sowie spektakuläre Wüsten und erleben Sie die Schönheit Chiles. Das Beste: Wir haben alle unsere Rundreisen und Reisebausteine selbst ausprobiert, geprüft und für absolut empfehlenswert befunden.

Nehmen Sie uns beim Wort: Chile ist ein sehr vielseitiges und wunderschönes Reiseland. Es ist wie geschaffen für Outdoor- und Naturliebhaber und bietet selbst Wintersportlern tolle Möglichkeiten.

Erleben Sie die Faszination Chiles und freuen Sie sich auf:

Unsere Chile Reisen bieten Ihnen die schönsten Reiseziele aus einer Hand und lassen Sie die wunderbaren Sehenswürdigkeiten des Landes hautnah erleben.

Sie möchten Chile mit all seinen Facetten erfahren? Dann sind unsere flexibel buchbaren Reisebausteine perfekt für Sie. Verlängern Sie Ihre Reise so, wie Sie es möchten und erkunden Sie die Ziele, die Sie wirklich interessieren.

Einfach, unkompliziert und 100 % individuell auf Ihre Wünsche ausgerichtet.
Noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns kostenfrei und unverbindlich.
HajoSiewer – Schließlich ist es Ihr Urlaub.

Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Ihrer Reise nach Chile

In unserem Reiseblog veröffentlichen wir regelmäßig Informationen, Reisetipps und aktuelle Neuigkeiten aus Chile.

Ihre Reiseanfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.